Rukka Neuigkeiten

Chariklo & Charikla

Alles, was Rukka ausmacht – die neuen Motorradjacken „Chariklo“ und „Charikla“

Zwei nach Himmelskörpern benannte Jacken eröffnen den erschwing-lichen Einstieg in die von Sicherheit und Komfort geprägte Rukka Welt.

Der Asteroid „Chariklo“ wurde erst 1997 gesichtet, und „Charikla“ harrt noch seiner Entdeckung am Himmelszelt. Hier auf Erden aber ist man in Finnland erneut seiner Zeit voraus und tauft ein Pärchen himmlischer Jacken in besonders schickem Outfit auf diese Kleinplaneten. Beide liefern mit ihrem ähnlichen, aber differenzierten Design den erneuten Beweis, dass Partner-Look bei Rukka nichts mit Gleichmacherei zu tun hat.

Die beiden Jacken sehen nicht nur gut aus, sie bieten auch jede Menge Sicherheit. Ihr Obermaterial ist reiß- und abriebfestes Cordura 500, Schultern, Ellbogen und Unterarme werden von den höchst komfortablen Rukka D3O Protektoren geschützt, die nach den neuesten CE-Normen geprüft sind und den Aufprallschutz im Augenblick der Schlag-einwirkung vervielfachen. Eine komfortable, als Z-Liner verarbeitete Gore-Tex Membran hält den Träger bei Regen zuverlässig trocken, bei niedrigen Temperaturen sorgt das entnehmbare 60 g Thermofutter für wohlige Wärme, seitliche Zweiwege-Reißver-schlüsse intensivieren bei Bedarf die Luftzirkulation. Der besondere Clou: Zu beiden Jacken gehören abnehmbare Armbinden in besonders auffälligem Gelb, die eine Warn-weste auch für besonders sicherheitsbewusste Motorradfahrer überflüssig machen.

Die Herrenjacke Chariklo ist in den Größen 46 bis 66 verfügbar und lässt sich gut über ihren Verbindungsreißverschluss mit der Hose Fuel kombinieren. Die der weiblichen Anatomie angepasste Damenjacke Charikla gibt es in den Größen 36 bis 50, und sie passt hervorragend zur Hose Fuel Lady. Beide Jacken gibt es in den Farben Rot, Grau und Schwarz.

Archiv