Materialien

Cordura AFT

Alle Cordura AFT Produkte

CORDURA AFT ist eine völlig neue Gewirkekonstruktion, die gegenüber den konventionellen Geweben entscheidende Vorteile bringt.


- Weltneuheit
- Spezielles Markenzeichen
- Exklusivität in der Kettenwirktechnik
- Bewerbung durch DuPont
- Keine Beschichtung auf dem Textil notwendig
- Gute Luftdurchströmung
- Guter Komfort durch leichte Dehnung
- Weicher Griff
- Einzigartige Konstruktion
- Neue Optik und Oberfläche
- Sichtbare Luftdurchlässigkeit
- Keine Rascheln des Textils
- Hohe Scheuerfestigkeit
- Reduzierte Nahtzugabe möglich
- Keine Ausfransen an den Kanten

Das von Rukka in Kooperation mit DuPont entwickelte Cordura AFT hat in den letzten Jahren Motorradreisende auf ihren Touren durch die ganze Welt restlos überzeugt. Wie schon beim bekannten und bewährten Cordura-Gewebe bilden hochwertige Polyamid-Fasern die Grundlage für eine leichte, extrem reißfeste und gleichzeitig verschleißarme Konstruktion. Das Kürzel AFT für Air Flow Technology weist bereits auf das spürbare Komfort-Plus besondere bei hohen Außentemperaturen hin. Anders als gewebtes Cordura verfügt Cordura AFT über eine gestrickte Maschenstruktur, die dem Material die 1,8-fache Luftdurchlässigkeit von herkömmlichem Cordura-Gewebe bringt.
Die Verschleißfestigkeit der Materialien ist auf einem etwa gleich hohen Niveau angesiedelt. Zum Vergleich: In puncto Abriebfestigkeit übertrifft Cordura AFT herkömmliches Nylon zweifach, Polyester-Gewebe vierfach und Baumwolle sogar siebenfach.
Cordura AFT kommt in allen Produkten der Rukka Kollektion AirPower Technology zum Einsatz. Dazu zählen die Anzüge APR3 und APR3 Amazon, die Jacken APR Strong und APR Indy sowie die Hose APR Force. Auch beim AirPower Outlast Rückenprotektor verwendet Rukka Cordura AFT.